Unsere Schule befindet sich an der Grenze von Frankenwald und Fichtelgebirge im Schulverbund mit der benachbarten Mittelschule der Stadt Helmbrechts.

Wir unterrichten im Schuljahr 2018/19 ca. 235 Schüler in 11 Klassen. Dabei bieten wir für die Klassen 5 und 6 neben der Regelklasse jeweils eine gebundene Ganztagesklasse an. Ab der 7. Jahrgangsstufe können unsere Schülerinnen und Schüler bei geeigneten Noten den M-Zug besuchen, den sie in der 10. Klasse mit der erfolgreichen Mittleren Reife abschließen können. Das flexible Schulsystem erlaubt bei geeigneten Noten auch einen späteren Eintritt in den M-Zug. Etabliert hat sich nun auch eine Übergangsklasse, in der Schüler mit wenig bis kaum vorhandenen Deutschkenntnissen in einer kleinen Gruppe die für sie neue Sprache gut und schnell lernen können.

Herzlich willkommen auf den Seiten der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth!

Hier erhalten Sie Informationen zu unseren neuesten Beiträgen, Projekten und Aktivitäten. Alle weitere Informationen beziehen Sie über die Navigation, viel Spaß!

Wertetag mit Bayreuther Studierenden an der Mittelschule Poppenreuth

Wertetag 1

Welche Werte kennst du?
Wozu sind Werte im miteinander wichtig?
Wie möchtest du in der Schule behandelt werden?
Das sind nur einige Fragen bzw. Punkte, die Inhalt dieses besonderen Projekttages an der MSP waren.
In Zusammenarbeit mit den Studierenden des Staatsinstituts für die Ausbildung von Förderlehrern und Frau Gohlke fand in den Klassen eine Auftaktveranstaltung zum Thema Werte statt. Ziel war es den wertschätzenden Umgang miteinander und das damit verbundene Verhalten ins Gedächtnis zu rufen und zu stärken. Mit Hilfe unterschiedlicher Methoden, wie zum Beispiel einer Dilemma-Diskussion oder einem Wertesketch, konnten die Schüler klassenweise Zugang zu dem Thema finden und man kam schnell ins Gespräch.

Wertetag 2In der Pause war ein Schülerteam im Auftrag von Radio JungFM auf dem Pausenhof unterwegs und führte eine Umfrage durch. Auf die oben genannten Fragen wurden von vielen Schülern teilweise sehr interessante und treffende Antworten und Meinungen zum Besten gegeben. Sowohl Schulleiter André Ott, als auch Konrektor Stephan Barnert und Frau Gonca Gohlke standen zum späteren Zeitpunkt ebenfalls dem Radioteam Rede und Antwort. In den Klassen selbst erarbeiteten derweilen die angehenden Förderlehrer eine Liste mit möglichen Schulregeln, die einen rücksichtsvollen und respektvollen Umgang im Schulalltag regeln können. Die Ergebnisse der Arbeiten waren am diesjährigen Schulfest in der Pausenhalle ausgestellt.Wertetag 3Sowohl die Studiereden, als auch die Schüler und die Schulleitung empfanden diesen Tag als äußerst gelungen.
Weitere Bilder des Tages und die Interviews des Radioteams sind auf der Seite des Jugendradios JungFM zu sehen und zu hören. 

JungFM: Wertetag in Münchberg

 

 

Kontakt

Zum Seitenanfang